Diese Schulordnung ist für alle Schülerinnen und Schüler, für alle Mitarbeiter in der OGS  und für alle Lehrerinnen und Lehrer. Hier finden sich Regeln, die für uns alle gelten. Wir können dazu beitragen ein freundliches Miteinander zu haben. Wir wollen deshalb verantwortungsbewusst mitdenken und handeln.

Darum sind die folgenden Regeln für uns selbstverständlich:
  • Wir achten uns gegenseitig, die Kinder ihre Mitschüler und Lehrer, die Lehrer ihre Kollegen und Schüler. Darum verhalten wir uns so, dass keiner verletzt, gefährdet oder belästigt wird.
  • Wir sind freundlich zueinander und ärgern, beleidigen oder kränken uns nicht.
  • Wir helfen uns gegenseitig und unterstützen besonders schwächere Mitschüler. Große nehmen Rücksicht auf Erstklässler.
  • Wir nehmen die Sachen anderer nicht ohne deren Erlaubnis. Wenn wir sie benutzen dürfen, gehen wir sorgfältig damit um.
  • Wir beschädigen und beschmieren unsere Schule nicht, weder innen noch außen.
  • Wenn wir etwas kaputt gemacht haben, sagen wir es unaufgefordert.
  • Wir halten unser Schulgelände sauber. Wir schonen und erhalten die darauf wachsenden Pflanzen.
Unterricht soll Spaß machen. Es soll dort aber auch fleißig gelernt werden. Damit das gut gelingt, müssen wir alle unseren Beitrag leisten:
  • Wir beginnen den Unterricht pünktlich.
  • Wir tragen durch unsere Beteiligung dazu bei, dass der Unterricht gelingt.
  • Wir haben immer alle notwendigen Unterrichtsmaterialien dabei.
  • Wir erledigen Aufgaben regelmäßig und gewissenhaft.
  • Wir tragen zur Ruhe im Klassenraum bei.
  • Wir behandeln die uns von der Schule anvertrauten Sachen (z.B. Bücher) sorgsam.
  • Wir dürfen unsere Meinung frei äußern und lassen die Ansichten anderer gelten.
  • Wir halten uns an die von uns aufgestellten Klassenregeln
Weitere wichtige Regeln für uns Schüler, auf die wir nicht verzichten wollen.:
  • Wir befolgen die Anweisungen der Lehrkräfte.
  • Wir lassen gefährliche Gegenstände zu Hause, weil sie uns verletzen können.
  • Wenn wir aus Versehen jemandem weh tun, entschuldigen wir uns.
  • Wir verlassen nach dem Ende der Stunde das Schulgebäude und gehen auf unseren Schulhof.
  • Wir bleiben in der Pause in den für uns freigegebenen Bereichen des Schulgeländes. Die Spielgeräte dürfen von Groß und Klein genutzt werden.
  • Wir halten uns nicht unnötig in den Toiletten auf.
  • Wir versammeln uns nach Ende der Pause am vereinbarten Treffpunkt vor den Eingängen und warten darauf, dass wir in die Klasse geführt werden. Dabei wollen wir nicht schubsen oder drängeln.
  • Wir verlassen während der gesamten Unterrichtszeit das Schulgelände nur, wenn ein Lehrer es erlaubt hat.
  • Wenn ein Schüler Probleme mit Mitschülern oder mit einem Lehrer hat, die er alleine nicht lösen kann, sollte er Hilfe bei einem anderen Lehrer oder in der Pause bei der Pau-senaufsicht suchen.
  • Wenn die anderen Kinder Unterricht haben, gehen wir leise durchs Gebäude.
  • Die Aufsicht beginnt 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Wir kommen erst dann zur Schule.
  • In der Frühstückspause können die Kinder ihre Getränke und ihr Pausenbrot verzehren. Flaschen lassen wir in der Klasse. Unser Lehrer geht als Letzter aus dem Raum.
  • Bei schlechtem Wetter bleiben wir in den Klassen. Unser Lehrer übernimmt die Aufsicht.
  • Wenn wir zur Turnhalle fahren, gelten die gleichen Regeln wie im Schulgebäude. Nach dem Unterricht warten wir auf dem Schulhof, bis der Schulbus gehalten hat. Dann steigen wir langsam ein.
  • Herumlaufen und Streitereien im Bus sind strengstens untersagt. Unser Busfahrer muss Kinder, die sich verkehrsgefährdend verhalten, der Schulleitung melden. Bei besonders schweren Verstößen gegen die Sicherheit können Kinder von der Beförderung ausgeschlossen werden.
  • Wir wollen eine schöne Schule, in der wir uns alle wohl fühlen. Deshalb halten wir unseren Klassenraum sauber und gießen Blumen.

 

Und hier noch ein Hinweis an die Eltern:
  • Die Eltern werden aufgefordert, mit den Kindern das richtige Verhalten im Bus, sowie beim Ein- und Aussteigen zu besprechen und mit ihren Kindern verkehrsgerechtes Verhalten einzuüben.

Anschrift

Grundschule Eiserfeld 
Gilbergstraße 1
57080 Siegen 

Kontakt

Hauptstandort Eiserfeld: 0271-381118
Teilstandort Eisern: 0271-399419
Fax: 0271-2 50 96 50
info@grundschule-eiserfeld.de

Sekretariat

Montags: 7.30-12.00 Uhr

Dienstags: 7.30-12.00 Uhr

Mittwochs: 07.30-12.30 Uhr

Schulleitung

Vanessa Maurer
Carolin Sander (stellv.)
 

Free Joomla! template by Age Themes